Schaufensterpuppen kaufen

Welche Kleidergröße haben Schaufensterpuppen?

Schaufensterpuppe Kleidergröße

Grundsätzlich haben Schaufensterpuppen Kleidergrößen zwischen 34 und 38. Die Durchschnittsbritin wiegt aber 70,2 Kilo, ist 1,60 Meter groß und trägt Kleidergröße 44. Jedoch begegnen ihr beim Einkaufen in Geschäften wie Miss Selfridge oder Topshop deutlich schlankere Figuren: Mit einer Kleidergröße von 36 oder 38 sind britische Schaufensterpuppen dementsprechend drei bis vier Kleidergrößen kleiner als die durchschnittliche Käuferin. Die Kaufhauskette Debenhams reagierte darauf und präsentierte neue Schaufensterpuppen in Größe 44. Neben den regulären Puppen in Größe 38, sollen auch diese in allen 170 Läden zum Einsatz kommen. An diesem Projekt hat die Kaufhauskette Debenhams drei Jahre lang gearbeitet mit Hoffnung, dass es dazu beibringt, dass sich Frauen in ihrem Körper wohler fühlen und dass sich natürlich auch andere Händler diesem Trend anschließen. Die Kaufhauskette hatte schon 2010 zwei Wochen lang probeweise Schaufensterpuppen mit realistischeren Proportionen eingesetzt.

Die Fotografie einer schwedischen Schaufensterpuppe begeisterte die Medien und Internet-Gemeinde weltweit mit etwas durchschnittlicheren Proportionen. Schon 2010 hatte eine junge Schwedin das Photo auf ihrem Blog veröffentlicht, doch erst zwei Jahre später wurde es durch Social Media berühmt. In der Kaufhauskette Åhléns sind sie über so viel Aufmerksamkeit überrascht, da sie diese Puppen schon jahrelang benutzen. Kaufhauskette Åhléns wollte unterschiedlich geformte Schaufensterpuppen haben, weil ihre Kundinnen nicht alle gleich aussehen.

Die Standardfiguren bei Karstadt in Deutschland haben Kleidergrößen 34 und 36 und bei C&A eine 36 oder 38. Die meisten Schaufensterpuppen bei H&M tragen ebenfalls die Größen 36-38. Auf den Verkaufsflächen werden aber auch unterschiedliche Formen bis zu Größe 44 eingesetzt. Es könnte auch tatsächlich gut fürs Geschäft sein, an realistischeren Schaufensterpuppen aktuelle Mode zu präsentieren. Eine wissenschaftliche Studie zeigt, dass unsere Kaufabsichten steigen, wenn Kleidung an Models präsentiert wird, die uns von der Konfektionsgröße, dem Alter und der Herkunft entsprechen.

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close